ÜBER MICH

Fotografie heißt für mich nicht nur zu dokumentieren, sondern Gefühle und Momente einzufangen. So kann ein Bild, dass im Bruchteil einer Sekunde entsteht, die Gedanken und Gefühle eines ganzen Lebens widerspiegeln. Die wahre Kunst ist nicht Augenblicke  zu dokumentieren, sondern Momente einzufangen die man in der Situation vielleicht gar nicht so sehr wahrnimmt, aber dann beim Betrachten der Bilder bemerkt, welche Wahrheit in einem Gesichtsausdruck oder einem Lächeln liegt. Um diese Erinnerungen zu schaffen, ist es mir sehr wichtig mich nicht aufzudrängen, sondern Situationen ganz natürlich geschehen zu lassen und dabei immer ein waches Auge zu haben für das was gerade passiert, oder gleich passieren wird. Mit der Natur und unserer Umwelt sorgsam umzugehen und Momente einzufangen welche vielleicht nie mehr wiederkommen ist eine Lebensphilosophie von mir.

Nimm dir ein Beispiel an der Natur,
selbst an der vom Menschen verwundeten und verwüsteten.
Sie ist das Herz deines eigenen Herzens.

Indianische Weisheiten